website security

"THE PIPE CLUB OF COLOGNE"

Clubabende


Der Titel sagt eigentlich alles. Hier fühlen wir uns zu Hause, hier sitzen wir zusammen, klönen, diskutieren, haben Spaß und rauchen mit Genuß unsere Pfeife. Alle 6 Wochen kommen wir zu einem Clubtreffen zusammen, bei dem auch Außenstehende willkommen sind.

Bei uns ist jeder wichtig; ob Mann oder Frau, alt oder jung, ob Chef oder Lehrling... jeder kann sich einbringen. Wir wollen kein elitärer Zirkel sein, sondern stehen in der langen Tradition der Rauchclubs . Unser Motto „In Freundschaft einen sehr guten Pfeifen-Tabak aus einer sehr guten Tabak-Pfeife rauchen" ist uns Programm.

In diesem Sinne soll auf unserer Homepage das widergespiegelt werden, was uns wichtig ist: Freundschaft, Pfeife, Tabak.

Die Mitglieder des 1.Kölner Pfeifenclubs erinnern mit ihrem Statement an den internationalen Welt-Pfeifenrauchertag des Jahres und stellen sich mit einem gemeinsamen Bild auf um mit Pfeifenrauchern aus der ganzen Welt auf ein selbstbestimmtes, freies und friedliches Miteinander aufmerksam zu machen. Dabei steht es im Vordergrund den positiven und verbindenden Charakter des Pfeiferauchens als Teil einer Weltanschauung hervor zu heben.



 



Poul Winslow aus Dänemark zu Besuch bei den Mitgliedern des 1. Kölner Pfeifenclubs am 20.11.2009


Clubabende 07.12.2007 - 12.07.2013


Zurück zur Übersicht

08.03.2013

Clubabend 48

(KE) 48. Clubabend des 1. Kölner Pfeifenclubs am 08.03.2013 in der Lounge von Pfeifen-Heinrichs

Kurt Eggemann, Präsident des 1. Kölner Pfeifenclubs begrüßte die an diesem Clubabend erschienenen Mitglieder. Die Grippewelle machte auch vor einigen Herren des Clubs keinen Halt. So kam es, dass er bereits kurz zuvor einige Absagen krankheitsbedingt telefonisch oder per E-Mail erhielt. Zuvor angemeldete Gäste konnten die freigewordenen Plätze gut ausfüllen und wurden ebenenfalls auf das freundlichste begrüßt.

Die Wahl des Wunsch-Tabaks, aus dem Kreise der zuvor befragten Clubmitglieder, fiel auf die Sorte PH 137, eine superleichte englische Mischung ohne Latakia. Beste Virginia, Burley Oriental und ein wenig Black Cavendish vermitteln ein mildes Rauchvergnügen, so die Produktaussage Peter Heinrichs. Die Mitglieder griffen beherzt zu und konnten sich davon überzeugen. Die beiden Marken „CLUB TABAK“ ROT und BLAU rundeten das Geschmackserlebnis, ebenso wie die letzten 100 gr. des Präsidenten des bei der Europa-Meisterschaft im spanischen Sevilla gerauchten „Samuel Gawith’s“ Mixture, ab.

Das Alles und der fortschreitende Abend führten dazu, dass sich alle blendend unterhielten und Genuss pur bei besten Pfeifen-Tabaken und einer hervorragenden Tabak-Pfeife erlebten.

Die Vorbereitungen zur Ausrichtung der 34. Westdeutschen Meisterschaft im Pfeifelangsamrauchen am 06.04.2013 im Pulheimer "Silo" wurden vorangetrieben. Teilnehmer und Helfer aus dem Club meldeten sich und kündigten an, als Teilnehmer dabeisein zu wollen oder wichtige Aufgaben übernehmen zu wollen. Der Präsident freute sich sehr darüber und notierte kräftig mit. Die Einzelheiten und Aufgabenverteilung würden dann durch den ca. alle drei Wochen tagenden kleinen Arbeitskreis besprochen. Clubmitglieder, welche an einer Mitarbeit in diesem Kreis interessiert sind, sollen sich bitte noch entsprechend anmelden. Die Einladung des Clubs an die dem Westdeutschen-Pfeifenraucher-Verband angeschlossenen Clubs waren bereits im Februar verschickt worden. Die Einladung wird in den folgenden Tagen auf der Club-Homepage veröffentlicht werden.

Ein weiterer großer Pfeifenraucher-Event bahnt sich an. Am 20.04.2013 findet der diesjährige PH Smoker-Treff in der ganz besonderen und superschönen Kölner-Event-Stätte “Wolkenburg“ statt. PH ist besonders stolz diese außergewöhnlichen Räumlichkeiten für seinen Event bekommen zu haben und lädt uns, die Mitglieder und Gäste des 1. Kölner Pfeifenclubs auf das herzlichste ein ihn dort zu besuchen. Die schriftliche Einladung hierzu wird noch folgen. Für die Mitglieder des Clubs wird er uns freundlicherweise einen Ausstellungstisch zur Vorstellung des 1. Kölner Pfeifenclubs zur Verfügung stellen. Die Besetzung des Tisches aus dem Mitgliederkreis wird noch rechtzeitig vorher besprochen. Wir bedanken uns bereits jetzt schon bei PH.

Das Pfeifelangsamrauchen für die Clubmeisterschaft sollte auch gleichzeitig ein Training für die Teilnahme an der WDM werden. Alex gewann mit der Zeit von 1 Std. 20 Min. 15 Sek. vor Klaus, 1 Std. 9 Min. 33 Sek., Kurt und Menachem. Clubmeister Alfons hatte aus terminlichen Gründen an diesem Clubabend nicht teilgenommen.

© 1. Kölner Pfeifenclub „De Pief es uss“ gegr. 1979



Zurück zur Übersicht