website security

"THE PIPE CLUB OF COLOGNE"

Clubabende


Der Titel sagt eigentlich alles. Hier fühlen wir uns zu Hause, hier sitzen wir zusammen, klönen, diskutieren, haben Spaß und rauchen mit Genuß unsere Pfeife. Alle 6 Wochen kommen wir zu einem Clubtreffen zusammen, bei dem auch Außenstehende willkommen sind.

Bei uns ist jeder wichtig; ob Mann oder Frau, alt oder jung, ob Chef oder Lehrling... jeder kann sich einbringen. Wir wollen kein elitärer Zirkel sein, sondern stehen in der langen Tradition der Rauchclubs . Unser Motto „In Freundschaft einen sehr guten Pfeifen-Tabak aus einer sehr guten Tabak-Pfeife rauchen" ist uns Programm.

In diesem Sinne soll auf unserer Homepage das widergespiegelt werden, was uns wichtig ist: Freundschaft, Pfeife, Tabak.

Die Mitglieder des 1.Kölner Pfeifenclubs erinnern mit ihrem Statement an den internationalen Welt-Pfeifenrauchertag des Jahres und stellen sich mit einem gemeinsamen Bild auf um mit Pfeifenrauchern aus der ganzen Welt auf ein selbstbestimmtes, freies und friedliches Miteinander aufmerksam zu machen. Dabei steht es im Vordergrund den positiven und verbindenden Charakter des Pfeiferauchens als Teil einer Weltanschauung hervor zu heben.



 



Poul Winslow aus Dänemark zu Besuch bei den Mitgliedern des 1. Kölner Pfeifenclubs am 20.11.2009


Clubabende 07.12.2007 - 12.07.2013


Zurück zur Übersicht

16.12.2011

Clubabend 37

(KE) 37. Clubabend am 16.12.2011 in der Lounge von Pfeifen-Heinrichs

Kurt Eggemann, Präsident des 1. Kölner Pfeifenclubs hatte die Mitglieder zm letzten Clubabend des Jahres 2011 in die Genuss-Lounge von Peter Heinrichs eingeladen. Der Einladung waren viele Mitglieder, Gäste und Freunde gefolgt, sodass die Begrüßungsansprache vor einer repräsentativen Teilnehmerschar von Mitgliedern, Freunden und Gästen stattfand.

Er erwähnte in seiner Ansprache die Pfeifenraucher-Events des (fast) abgelaufenen Jahres mit der Beteiligung Kölner Clubmitglieder, wie z.B. das Erreichen sehr guter Platzierungen einzelner Personen.

2011 wurde Patricia Westdeutsche Meisterin in Ungerath, das Damenteam Westdeutscher-Meister vor Arnsberg und Würselen, Alex wurde Westdeutscher Vizemeister. Bei der Deutschen Meisterschaft in Wriezen wurde Horst Dritter, bei den Herrenmannschaften belegten die Mitglieder des 1. Kölner Pfeifenclubs den hervorragenden dritten Platz und mussten sich nur von den Pfeifenrauchern aus Großschwarzenlohe, die mit zwei Mannschaften angetreten waren, geschlagen geben. Beim World Cup für Clubmannschaften im niederländischen Eindhoven belegten Mitglieder den 39. Platz und fanden sich im Mittelfeld der weltweit angereisten 82 Pfeifenraucherclubs wieder.

Sein besonderer Dank ging auch an unseren "Tabak-Spezialisten" Detlef, welcher immer da ist, wenn es um die Verkostung verschiedener neuer und schon bekannter Tabake geht. Seine Tabakempfehlungen sind in Clubkreisen und darüber hinaus fast schon als „Kult“ zu bezeichnen.

Bei der Namensaufzählung aktiver Clubunterstützer dürfen weitere Clubmitglieder nicht fehlen, Hartmut Heckmann als Pfeifenmacher www.hh-pfeifen.de , Wolfgang Diez www.denicotea.de , ebenso Peter Heinrichs www.pfeife.de , die Firma Planta aus Berlin www.planta-tabak.de und Klaus Peter Will, Smokersnews mit dem Internetportal www.smokersplanet.de , Jakob als Mit-Webmaster und den vielen anderen, die Ihre Mitarbeit im Clubleben am liebsten unerwähnt sehen aber doch immer da sind.

Bereits geplante Aktivitäten für das Jahr 2012 sollten in der „kurzen“ Ansprache des Präsidenten auch nicht unerwähnt bleiben:

9 hoffentlich unvergessliche Clubabende.

9 Clubabende mit wichtigen und freundschaftlichen Gesprächen unter den „Pfeifen und Pfeifentabak-Experten“, Planung einer neuen Club-Pfeife…

9 wie bereits schon erwähnt zum „Kult“ gewordene Tabakempfehlungen einschl. deren Verköstigung in der Genuss-Lounge von PH.

9 „Pfeifensportliche“ Wettbewerbe im „Pfeifelangsamrauchen“ mit dem Ziel den Titel eines Clubmeisters 2012 zu erlangen. Die beiden Wettkampftabake hierfür sind CLUB TABAK ROT mit Latakia und CLUB TABAK BLAU ohne Latakia.

Hartmut Heckmann bietet wie schon im vergangenen Jahr wieder einen neuen Kursus im „Pfeifenbauen“ an.

Pfeifenraucher-Events 2012 sind Europa-Meisterschaft in Sevilla/Spanien, die Deutsche Meisterschaft in Jesserndorf, die Westdeutsche Meisterschaft in Würselen und der PH- Smokertreff in Köln.

Weitere Aktivitäten werden im Laufe des Jahres hinzukommen. Tipps und Anregungen werden gerne aufgenommen.

Also, nicht das diese vielen Worte den ganzen Abend gedauert haben, es sieht nur auf dem Papier so aus. Während Kurt möglichst viele Themen ansprach, wurde der für diesen Abend von Detlef empfohlene Tabak PH „Golden Sliced“ verköstigt und für gut befunden. Menge war ausreichend vorhanden.



Patricia hatte zwischenzeitlich Tabakproben der beiden CLUB TABAKE -ROT und BLAU mit exakt 3 Gramm für das „Pfeife-Langsamrauchen“ auf der clubeigenen Präzisionswaage abgewogen.

An diesem letzten Clubabend des Jahres sollte es bei der Vergabe des Titels eines Clubmeisters 2011 noch einmal richtig spannend werden. Nur Kurt und Alfons hatte noch eine Chance auf den Titel und den Meisterpokal. Für die anderen ging es aber auch noch um gute Platzierungen, da für jeden Teilnehmer schöne Preise zur Verfügung standen. Niemand sollte leer ausgehen.

Alfons’ Tabakpfeife ging schon nach kurzen 37 Minuten und 30 Sekunden aus.

Nun stand es fest: Kurt ist nach 2009 und jetzt 2011 zum zweiten Mal Clubmeister des 1. Kölner Pfeifenclubs.

Großer Applaus aller Anwesenden. Dabei ist ihm wohl irgendwie seine Tabak-Pfeife nach 41 Minuten und 50 Sekunden ausgegangen. Jetzt war der Weg frei für die noch im Wettbewerb befindlichen Mitglieder und Gäste.

Reinhard 1 war es dann, der mit der Superzeit von 1 Stunde 20 Minuten 55 Sekunden vor Jakob mit nur 50 Sekunden Unterschied und Ulrich den Wettbewerb für sich entscheiden konnte. Herzlichen Glückwunsch.

Der Clubmeister Kurt wurde dann mit Pokal und Tabak von Hans-Jürgen geehrt, dabei ergriff er die Gelegenheit dem Präsidenten und neuen Clubmeister für alles, was er so im Laufe eines langen Jahres und auch den Jahren zuvor für den Club geleistet hat zu danken.

Die weiteren Siegerehrungen zur Clubmeisterschaft erfolgten dann wieder vom „Präses“ des Clubs. Den zweiten Platz belegte Alfons Rosenbaum vor dem nicht anwesenden Drittplatzierten Alex. Vierter wurde der Tagessieger Reinhard 1, welcher irrtümlicher Weise schon als Dritter geehrt war. Fünfter wurde Jakob, sechster Hans-Jürgen, siebter Horst 1 und achter Andreas, Klaus, Reinhard 2 und Ulrich punktgleich. Ein jeder freute sich über die Verteilung der schon erwähnten Preise, Nichtteilnehmer des Wettbewerbs gingen ebenenfalls nicht mit leeren Händen nach Hause.

Da noch ein wenig Zeit bis zum Ende eines schönen vorweihnachtlichen Clubabends war, zündete sich manch einer noch ein Pfeifchen an, bevor er sich begleitet von guten Weihnachts- und Neujahrswünschen auf den Weg nach Hause machte.


© 1. Kölner Pfeifenclub „De Pief es uss“, gegr. 1979

 2011_1216 26. Tabakempfehlung PH Golden Sliced zum 37. Clubabend.pdf


Zurück zur Übersicht