website security

"THE PIPE CLUB OF COLOGNE"

Clubabende


Der Titel sagt eigentlich alles. Hier fühlen wir uns zu Hause, hier sitzen wir zusammen, klönen, diskutieren, haben Spaß und rauchen mit Genuß unsere Pfeife. Alle 6 Wochen kommen wir zu einem Clubtreffen zusammen, bei dem auch Außenstehende willkommen sind.

Bei uns ist jeder wichtig; ob Mann oder Frau, alt oder jung, ob Chef oder Lehrling... jeder kann sich einbringen. Wir wollen kein elitärer Zirkel sein, sondern stehen in der langen Tradition der Rauchclubs . Unser Motto „In Freundschaft einen sehr guten Pfeifen-Tabak aus einer sehr guten Tabak-Pfeife rauchen" ist uns Programm.

In diesem Sinne soll auf unserer Homepage das widergespiegelt werden, was uns wichtig ist: Freundschaft, Pfeife, Tabak.

Die Mitglieder des 1.Kölner Pfeifenclubs erinnern mit ihrem Statement an den internationalen Welt-Pfeifenrauchertag des Jahres und stellen sich mit einem gemeinsamen Bild auf um mit Pfeifenrauchern aus der ganzen Welt auf ein selbstbestimmtes, freies und friedliches Miteinander aufmerksam zu machen. Dabei steht es im Vordergrund den positiven und verbindenden Charakter des Pfeiferauchens als Teil einer Weltanschauung hervor zu heben.



 



Poul Winslow aus Dänemark zu Besuch bei den Mitgliedern des 1. Kölner Pfeifenclubs am 20.11.2009


Clubabende 07.12.2007 - 12.07.2013


Zurück zur Übersicht

08.07.2011

Clubabend 33

(KE) 33. Clubabend am 08.07.2011 in der Lounge von Pfeifen-Heinrichs

Wie immer erfolgte die Begrüßung der Mitglieder des 1. Kölner Pfeifenclubs, deren Freunde und deren Gäste, durch den Präsidenten des Clubs: Kurt Eggemann. Zwei neue Mitglieder wurden aufgenommen. Sie erhielten neben dem Clubausweis, ihre silberne Clubnadel und die Jahresgabe 2011.

Auch Peter Heinrichs, Gastgeber der Genusslounge und ein von vielen Kölner und Nichtkölner angesehenes „kölsches Original des 21. Jahrhunderts“, ließ es sich nicht nehmen den Worten des Präsidenten ein paar Worte der Begrüßung hinzuzufügen.

Wie zuvor angekündigt stand dieser Clubabend im Zeichen des gemütlichen Zusammenseins und des Rauchens einer sehr guten Tabak-Pfeife mit verschiedenen sehr guten Tabaken. Diesem Ruf waren viele Clubmitglieder gefolgt und in die Genußlounge gekommen.

Tabakspezialist Detlef hatte mit dem PH Tabak „Semper“ eine besonders treffende Tabakempfehlung für diesen Clubabend geschrieben. Die Mitglieder, Freunde und Gäste griffen bei der Verkostung kräftig zu. PH hatte eine ausreichende Tabakmenge zur Verfügung gestellt. Die traditionellen Sorten CLUB TABAK BLAU und ROT, sowie die Sorte „Germain’s Mixture No.7“ aus dem Hause Planta, Berlin fanden ebenfalls ihre Freunde unter den Clubmitgliedern. Beim „Germain’s Mixture No.7“ gibt es noch hinzuzufügen, dass es sich hierbei um den offiziellen Wettkampf-Tabak der am 10.09.2011 in Wriezen stattfindenden Deutschen Meisterschaft im Pfeifelangsamrauchen handelt.

Das Wettrauchen an diesem Abend wurde somit auch gleich zu Trainingszwecken für diese Meisterschaft mit eben diesem Tabak verbunden. Alfons gewann das Zeitrauchen mit einer Zeit von 1 Std 7 Min.56 Sek. ganz knapp vor Kurt, Alex Reinhard und Klaus. Wir werden wohl noch ein paarmal üben müssen um in Wriezen unserem Pfeifen-Club alle Ehre zu machen.

Wie es bereits im Bericht des 32. Clubabends schon angekündigt war, hatte Hartmut Heckmann, dem Verfasser dieses Berichts Fotografien der im Workshop hergestellten und von Hartmut fertiggestellten Pfeifen zukommen lassen. Hier sind nun auszugsweise die Abbildungen dieser hervorragenden Unikate:

Um 22.00 Uhr fand ein wunderbarer, interessanter und kurzweiliger Clubabend sein Ende.

© 1. Kölner Pfeifenclub „De Pief es uss“, gegr. 1979

 2011_0708 22.Tabak-Empfehlung Pfeifentabak PH Semper zum 33. Clubabend .pdf


Zurück zur Übersicht