website security

"THE PIPE CLUB OF COLOGNE"                                       

Clubabende


Der Titel sagt eigentlich alles. Hier fühlen wir uns zu Hause, hier sitzen wir zusammen, klönen, diskutieren, haben Spaß und rauchen mit Genuß unsere Pfeife. Alle 6 Wochen kommen wir zu einem Clubtreffen zusammen, bei dem auch Außenstehende willkommen sind.

Bei uns ist jeder wichtig; ob Mann oder Frau, alt oder jung, ob Chef oder Lehrling... jeder kann sich einbringen. Wir wollen kein elitärer Zirkel sein, sondern stehen in der langen Tradition der Rauchclubs . Unser Motto „In Freundschaft einen sehr guten Pfeifen-Tabak aus einer sehr guten Tabak-Pfeife rauchen" ist uns Programm.

In diesem Sinne soll auf unserer Homepage das widergespiegelt werden, was uns wichtig ist: Freundschaft, Pfeife, Tabak.

Die Mitglieder des 1.Kölner Pfeifenclubs erinnern mit ihrem Statement an den internationalen Welt-Pfeifenrauchertag des Jahres und stellen sich mit einem gemeinsamen Bild auf um mit Pfeifenrauchern aus der ganzen Welt auf ein selbstbestimmtes, freies und friedliches Miteinander aufmerksam zu machen. Dabei steht es im Vordergrund den positiven und verbindenden Charakter des Pfeiferauchens als Teil einer Weltanschauung hervor zu heben.



 



Poul Winslow aus Dänemark zu Besuch bei den Mitgliedern des 1. Kölner Pfeifenclubs am 20.11.2009


Clubabende 07.12.2007 - 12.07.2013


Zurück zur Übersicht

19.11.2010

Clubabend 27

(KE) 27. Clubabend am 19.11.2010 in der Lounge von Pfeifen-Heinrichs

Kurt Eggemann, Präsident des 1. Kölner Pfeifenclubs, begrüßte die sehr zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste in der Lounge von Peter Heinrichs.

Er berichtete über die in der jüngsten Vergangenheit erlebten Pfeifenraucher-Events. Er sprach über Tabake und Tabak-Pfeifen. Ein besonderer Gruß galt dem Pfeifenmacher und Clubmitglied Hartmut Heckmann und den neuen Mitgliedern des Clubs. Er berichtete weiter von der Weltmeisterschaft im Pfeife-Langsamrauchen 2010 im portugiesischen Estoril, und dass es ihm gelungen war, die Zustimmung aller Delegierten des Weltverbandes CIPC für die Ausrichtung der nächsten Weltmeisterschaft im Pfeifelangsamrauchen 2014 in Köln, zu bekommen.

Die Planungen hierfür werden im nächsten Jahr beginnen. Hierzu sind alle Clubmitglieder herzlich eingeladen.

Club-Tabak-Spezialist Detlef hatte den Tabak Chateau Henri Nr. 51 getestet und beschrieben. Bei der Verkostung der reichlich von PH zur Verfügung gestellten Proben, entwickelten sich interessante Gespräche zwischen den Mitgliedern des 1. Kölner Pfeifenclubs.

Auch die Verkostung der Marken Club-Tabak-Blau und Club-Tabak-Rot bestätigte zum wiederholten Male die gute Qualität beider Marken, ob mit Latakia (Rot) oder ohne Latakia.

Pfeifenmacher Hartmut Heckmann erfreute sich großen Interesses, konnte er doch endlich, lang zuvor bestellte Clubpfeifen ausliefern. Er versprach den Mitgliedern des Clubs im neuen Jahr mit innovativen Vorschlägen zum Thema Pfeife aufzuwarten.

Zwischenzeitlich erinnerte KE die Kölner Clubmitglieder noch einmal an ein mögliches gemeinsames Gänseessen im Kölner Stadtteil Porz. Es lagen schon Meldungen vor, über Näheres informierte Detlef gerne.

Der Wettkampf im Pfeifelangsamrauchen um den Pokal des Clubmeisters 2010 nimmt immer mehr an Spannung zu. Sieger dieses Abends wurde Horst I mit einer Zeit von 1 Std. 22 Min., vor den möglichen Kandidaten für die Clubmeisterschaft. Man ist jetzt vorgewarnt. Horst I ist beim Pfeifelangsamrauchen immer für eine Überraschung gut.

Der letzte Clubabend des Jahres, findet statt am Freitag, den 17.12.2010.

© 1. Kölner Pfeifenclub „De Pief es uss“, gegr. 1979

 2010_1119 16. Tabak-Empfehlung CH 51 zum 27. clubabend.pdf


Zurück zur Übersicht